Top

Investmentberatung

Das Team von Big Box & More ist seit Jahren erfolgreich im europäischen Markt für Logistik und Produktionsimmobilien tätig. Wir unterstützen beim Aufbau von renditestarken Portfolios für die Asset-Klasse Logistikimmobilien und leiten Transaktionsprojekte für Investoren.

Aufgrund der Präsenz in den Märkten stellen wir individuelle Immobilienportfolio zusammen und organisieren das Transaktionsmanagement.

Asset-Management

Viele mittelständische Unternehmen werden in langer Tradition von erfolgreichen Familien geführt. Diese Unternehmen verfügen meist über Produktionsanlagen, Betriebsgrundstücke, Lager- und Produktionsimmobilien, deren Entwicklung über die Jahre stetig gewachsen ist.

Zur Entwicklung einer Strategie für die Maximierung der Vermögenswerte im Rahmen eines Asset-Managements werden die Immobilien nach aktuellen Immobilienstandards bewertet. Hierbei ist vor allem die Bewertung nach aktuellen Marktpreisen für die Ermittlung des Unternehmensvermögens von großem Vorteil für die Entwicklung eines Strategiekonzeptes.
Mit bewährten Strategien werden Immobilienwerte des Unternehmens gesteigert und tragen damit zur Erhöhung s des Unternehmenswertes bei. Anpassungen an moderne Immobilienstandards führen direkt zu höheren Vermögensbewertungen. Dies ist vor allem für Dienstleister, die in der Regel mit einem hohen Umsatzwachstum vergleichbar niedrige Nettogewinne erreichen, interessant sein. Für die Bewertung des Unternehmens ist neben dem Nettogewinn auch das Betriebsvermögen von großer Bedeutung.

Supply Chain, Wachstum und Strategie-Management

Heute sind Unternehmen gezwungen schneller und umfassender auf die Veränderungen der Märkte zu reagieren. Disruptive Produkte und Dienstleistungen zwingen zu schnellen Anpassungen der eigenen Angebote. Globale Märkte verändern Warenströme in atemberaubender Geschwindigkeit.

Unternehmen müssen ihre Strategien und Wachstumspläne flexibilisieren um Anpassungsfähig zu werden oder zu bleiben. Big Box & More ist der kompetenter Ansprechpartner für die Flexibilisierung der benötigten Immobilien für die Logistik und die Produktion.
Big Box & More entwickelt Immobilien, die flexibel auf die Anforderungen der Unternehmen reagieren können, aber auch durch Dritte nutzbar sind. Durch standardisierte Bauweisen, wird die Investition der Immobilie geschützt, so dass auch bei einem Standortwechsel eine Weitervermietung oder ein Verkauf der Immobilie einfach möglich ist.

Bei einer längerfristigen Wachstumsplanung können auch Immobilienstrategien hierzu entwickelt werden. Big Box & More hilft hierbei, Immobilienkonzepte zu entwickeln, die den Wachstumsplänen angepasst sind. Dies können Grundstücke sein, die Ausbaureserven enthalten oder Immobilien, die über den Bedarf hinaus gebaut werden und dann mit einem entsprechend zeitlich befristeten Vertag zwischenvermietet werden. Entsprechende Unternehmensstrukturen helfen den Firmeninhabern, so langfristig Vermögen aufzubauen.

Den Unternehmen wird so die Möglichkeit gegeben, die unternehmensstrategische Entscheidung zu treffen, ob das Unternehmen als Investor und Eigennutzer der Immobilie tätig wird oder das Firmenkapital in Entwicklung und Forschung von Produkten investiert und auf Mietlösungen bei den Immobilien setzt. Beide Lösungen sind individuell zu betrachten, wichtig ist nur, dass man die Wahl hat!

Standortanalyse

Viele Unternehmen sind seit langen Jahren erfolgreich in einem sich ständig ändernden Markt tätig. Standortentscheidungen wurden teilweise vor Generationen durch Zufall getroffen oder tatsächlich schon im Hinblick auf den optimalen Standort in der Lieferkette getroffen.

Der Standort, der vor Jahren in einem deutschen Seehafen gewählt wurde, weil man Produkte in Containern nach Übersee lieferte, ist heute möglicherweise für die Distribution über Paketdienste im der 24h-Belieferung in Deutschland hinderlich. So wie sich die Logistikwelt in den letzten 50 Jahren geändert hat, haben sich auch die Standortanforderungen an die Unternehmen geändert.

Big Box & More führt nach intensiver Analyse der aktuellen Anforderungen die Supply Chain des Unternehmens eine Überprüfung des aktuellen Standortes durch und bewertet die Logistik- und Transportkosten, die durch einen neuen Standort entstehen könnten.

Logistik- und Transportkosten werden mit einer Gravity-Point-Analyse durchgeführt. Hierbei werden die Transportaufträge für einkommenden Lieferungen ebenso erfasst, wie die ausgehenden Warenströme. Die Standortoptimierung kann hierbei nicht nur für einen zentralen Standort, sondern auch für dezentrale, regionale Lagerstrukturen bewertet werden. Die Modelle berücksichtigen auch die möglichen Durchschnittsgeschwindigkeiten die auf den jeweiligen Straßen erreicht werden kann. Damit können auch Lieferradien in Abhängigkeit von Zeiten bestimmt werden.

Zur Bewertung der Standorte werden auch betriebs- und servicerelevante Aspekte hinzugezogen. Hierzu gehören z.B. die Fachkräfteverfügbarkeit, Entfernungen zu Verkehrsinfrastrukturpunkten, Flächenverfügbarkeit und ggf. strukturpolitische Rahmenbedingungen.

Entwicklung von Logistik- und Produktionsimmobilien

Big Box & More entwickelt für Unternehmen Logistik- und Produktionsimmobilien, die den aktuellen Anforderungen an den Betrieb entsprechen. Die Mitglieder unseres Teams haben hierbei jeweils lange Erfahrungen aus zusammen mehr als 100 Projekten und über 2.000.000 qm Immobilienfläche.

Die Erfahrung zeigt, dass intensive Planung durch nichts zu ersetzen ist. Bei der Planung werden die für den Investmentmarkt notwendigen Parameter eingehalten, die die Drittverwendungsfähig sicherstellen, aber auch die individuellen Anforderungen weitest möglich umgesetzt.

Basierend auf einem marktkonformen Standard bietet Big Box & More aber auch erprobte Zusatzmodule für branchenspezifische Anforderungen an. Hierzu gehören z.B.
• temperaturgeführte Hallen (2°C bis 25°C, in Abstufungen)
• Tiefkühl-Hallen (-18°C bis 0°C)
• Gefahrstoffhallen (WGK, Gefahrgut, BImSch)
• Lebensmittel (HACCP)
• Pharma (Betäubungsmittellagerung)
• Energieintensive Produktionsbetriebe
• Automobilzulieferer

Big Box & More erarbeitet bei der Entwicklung der Immobilie den Energiebedarf des Objektes im Rahmen einer Energiebedarfs-Simulation. Das Ergebnis dient dann dazu, die geeignete Heiz- und Kühlkonzeption zu entwickeln. Big Box & More setzt hier vor allem auf den Einsatz alternativer Energiequelle, wie Photovoltaik und Geothermie. Bei Bedarf kommen aber auch BHKW, Fernwärme oder Kraft-Wärme-Kopplungen zum Einsatz. Big Box & More entwickelt standardmäßig Energiemanagmentsysteme nach DIN/ISO 50.001 für die Logistik- und Produktionsimmobilien.

Big Box & More legt für die Konzeption der Logistik- und Produktionsimmobilien, die Lebenszykluskosten der Gewerke zu Grunde und sichert damit die nachhaltige Bewertung des Objektes. Dies schließt auch eine Zertifizierung nach einem gewünschten Baustandard, wie BREEAM, LEED oder DGNB, mit ein.

Einkaufs-Management

Die Entwicklung einer neuen Immobilie an einem neuen Standort auf einem neuen Grundstück erfordert vielerlei Ausschreibungen, Bewertungen und Entscheidungsprozesse. Big Box & More erstellt für Unternehmen Ausschreibungen in den Bereichen Bau- und Logistikdienstleistungen und führt die Ausschreibungsverfahren auch durch. Hierbei werden die anbietenden Unternehmen nach Wunsch des Kunden oder nach Empfehlung von Big Box & More an den Ausschreibungen beteiligt. Die entsprechenden Angebote werden nach standardisierten Methoden bewertet und dann dem Kunden zur Entscheidung empfohlen.

In der aktuellen Marktsituation ist die Auswahl des ausführenden Generalunternehmers oder des Bauunternehmens von großer Bedeutung für das Gelingen des Projektes. Nicht nur die Qualität und der Preis sind entscheiden, sondern auch die Verfügbarkeit der erforderlichen Ressourcen. Die erfahrenen Big Box &More Teams kennen die Engpässe und können diese Themen bei der Bewertung einfließen lassen.

Beim Wechsel des Unternehmensstandortes sind ggf. auch neue Logistikdienstleister auszuwählen. Spediteure und Paketdienstleister müssen Preisstrukturen anpassen oder neu anbieten. Lagerlogistikdienstleistungen sind neu auszuschreiben und die Angebote zu bewerten.

Big Box & More führt diese Vergabeverfahren nach Anforderung des Kunden durch und unterstützt die Vertragsverhandlungen mit erprobten Vertragsvorlagen.

Projekt-Management

Big Box & More übernimmt das Projektmanagement für den Bauherren, d.h. auch die Bauherrenvertretung gegenüber den Bauunternehmen. Das Projekt-Management untergliedert sich hierbei nach den Funktionen:
• Termin-Controlling
• Kosten-Controlling
• Vertrags-Management
• Qualitäts-Management
• Bauprojekt-Management und
• Genehmigungsmanagement

Um sicherzustellen, dass die Immobilie auch ordnungsgemäß dokumentiert wird, führt Big Box & More ein Bau-Dokumentations-Management durch. Die ordnungsgemäße Dokumentation des Bauprojektes sichert die Bewertung durch die Finanzinvestoren ab. Eine ordnungsgemäße Dokumentation stellt in diesem Sinne auch eine Vermögenssicherung für den Eigentümer dar.

Den Abschluss der Bau-Dokumentation stellt die Bauabnahme da. Big Box & More unterstützt den Bauherren bei der ordnungsmäßen Übernahme der Immobilie und sichert so den Bauherren vor nachträglichen Mängel-Auseinandersetzungen.
Big Box & More stellt den Bauherren für die Dokumentation entsprechende Datenräume im Internet zur Verfügung, so dass ein permanenter Überblick während der Bauzeit gegeben ist.

Prozessmanagement

Eine neue Immobilie bedeutet neue Abläufe und neue Prozesse im Betrieb. Hiervon sind nicht nur die Mitarbeiter betroffen, sondern auch der Betreib der Immobilie.

Big Box & More erstellt mit dem Kunden einen Betriebsablauf der auch in die Energiesimulation der Immobilie übernommen wird. Die Betriebsprozesse habe große Bedeutung für den Betrieb der Immobilie, z. B. die Öffnungszeiten der Lagertore sind entscheiden für die notwendigen Heiz- oder Kühllasten des Objektes. Diese geplanten Prozesse sind die Basis für die Energieplanung der Immobilie und damit für die Höhe der Betriebsnebenkosten.

Aufgrund der Erfahrung von Big Box & More unterstützt unser Team bei der Implantation der geplanten Betriebsabläufe und hilft auch bei der Inbetriebnahme der Immobilie. Im Gegensatz zu früher gerne praktizierten Praxis: „Anschalten und laufen lassen“ sind heute viele Steuerungsmöglichkeiten zur Optimierung der Betriebskosten gegeben. Diese müssen den Mitarbeitern aber auch bekannt gemacht werden. Diese Inbetriebnahme und Betriebsdokumentation unterstützt Big Box & More mit seinem Team.

Property-Management

Big Box & More übernimmt das Property-Management für das Gebäude. Das PM ist für die Verwaltung der Immobilie zuständig und hat sicher zu stellen, dass die Immobilie ordnungsgemäß verfügbar ist um seinen Zweck als Logistik- oder Produktionsimmobilie zu erfüllen.

Bei der Übernahme des Property Managements für Bestandsimmobilien wird nach einer detaillierten Analyse des aktuellen Betriebszustandes ein Konzept zur möglichen Optimierung der Betriebskosten erstelle und in Absprache mit dem Eigentümer umgesetzt.

Big Box & More hat ein sensorgeführtes Property Management entwickelt, welches in die von Big Box & More entwickelten Gebäude eingebaut wird. Über dieses Monitoringsystem werden die laufenden Betriebsdaten mit den geplanten SOLL-Daten systematisch abgeglichen und zusammen mit der Betriebsleitung in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess optimiert.

Das Property Management ist zuständig für:
• Dynamisches Flächenmanagement
• Mietvertragsmanagement
• Mieterhöhungsverfahren: (Prozentual, Index, Umsatz Staffel, Mietspiegel, Individuell)
• Budgetverwaltung
• Betriebskosten- Abrechnungsmöglichkeiten:
• Leerstandsmanagement und Flächenvermarktung
• Anmietungsverwaltung
• Energieabrechnung

Das PM überwacht auch das technische Facility-Management.